Neues Gästebuch

pfote

Wir würden uns über einen Pfotenabdruck von euch freuen! Dazu sendet uns bitte euren Text per EMail (Betreff: Gästebuch), wir werden ihn dann Veröffentlichen.

 


 

 

24.07.2021

Hallo liebe Iris und Uli

Wir freuen uns einen Griffon aus der Hellbach Tal Familie zu haben.

Gauner ist ein sehr aufgeweckter Rüde, sehr anhänglich und immer wieder für

eine Ünerraschung gut.

Seine Passion liegt auf Federwild.

Er ist sehr Familien bezogen und sucht auch mit seinen 4 Jahren immer wieder auch die Nähe von seinem Papa.

LG Dagmar und Andreas Winterling

 

cateros mit gauner

 

13 


 

22.07.2021

Liebe Iris, lieber Uli,

an dieser Stelle zunächst einmal vielen Dank für eure Internetseite mit Informationen rund um den Korthals-Griffon, die ihr allen Besuchern dieser Seite zur Verfügung stellt und damit auch den Bekanntheitsgrad dieser Hunderasse fördert.

Auch ich kann mich glücklich schätzen, 2 Korthals-Griffons zu unseren Familienmitgliedern zählen zu dürfen:

ILEX mein elfjähriger Rüde, eine Seele von Hund, auf den man sich immer verlassen kann. ILEX ist das Ebenbild seines Vaters Ares von Heelbeck, der sich als Deckrüde sehr gut vererbt hat. Durch Ares ist ILEX auch mit eurer leistungsstarken Zucht verwandt, die immer wieder wunderschöne Griffons hervorbringt.; man denke da an euren F-Wurf, Hunde wie Falk, Falko, Fin, Fee, Frieda, oder an den G-Wurf, wie Grey, Gauner und Gila.

Mein 2. Korthals-Griffon ist die fünfjahrige Hündin Anny aus dem Havelluch, die ebenfalls Gene von Ares von Heelbeck in ihrem Blut trägt. Anny ist ein Energiebündel, das viel Freude macht, mit feiner Nase und unendlich viel Arbeitsfreude, wie ihr 2019 selbst habt feststellen können.

Daher bleibt festzustellen:
es ist schön mit dem Griffon-Zwinger vom Hellbach Tal verwandt zu sein.

.

Claudia Zinth

 cats

catANNY

Claudia mit "Anny aus dem Havelluch"

 

13


06.12.2020

Hey "F"eschwister
(F-Wurf Geschwister),
also
Fee, Fine, Finka (gen. Smilla), Flocke, Fly und Frieda,
sowie Falk, Falko, Fargo und Fin (gen. Finzi)! Heute ist der 6. Dezember 2020 und wir feiern unseren 6. Geburtstag!
Sechs Jahre Party und eine richtig gute Zeit mit unseren Frauchen und Herrchen, ob zu Hause oder bei der Jagd, oder im Katastrophen-Schutzdienst, im Altersheim oder Kindergarten, oder schlicht beim Mantrailing, langen Wanderungen, im Urlaub oder bei dem täglichen Spaziergang ... Und Grüße an "Paps" Eros vom Kammeltal;
schön, dass du da bist!
Und an "Mommy" Elly vom Hellbachtal im Hundehimmel - du warst die beste Hundemama der Welt!Wuff,
euer FörsterP.S.: Ebenso ganz, ganz liebe Grüße an Iris und Uli, ohne die wir nicht so tolle Griffons an unserer Seite hätten!
Barbara Hebrock und Familie

n förster 6

 

13

 


 

07.10.2020

Hallo Familie Schendel,

wir führen seit Mai 2018 einen direkten Nachfahren Ihres Dino, der sich in der Obhut der Familie Loges aus Oberhausen befindet. Es handelt sich um „Ben vom Meerkolk“ , der seit heute morgen in der Zuchtrüdenliste des Griffon-Club eingetragen ist. Je mehr wir uns die Bilder und Leistungen anschauen, desto mehr glauben wir an eine fast identische „Kopie“. Wer solch einen Hund führen darf, gehört schon zum engen Kreis der Auserwählten, die sich für die züchterische und führerische Leistung aller Beteiligten gar nicht genug bedanken können. Nach 15 Jahren DD und einer gewissen Eingewöhnungszeit wissen wir die Sensibilität und Arbeitsfreude dieses Hundes sehr zu schätzen. Wir sind glücklich mit der Entscheidung für den Griffon und ganz besonders mit Ben.

Mit freundlichem Waidmannsheil aus dem Büdinger Wald

Familie Joseph und Eva-Maria Riddle mit Ben vom Meerkolk

Ben vom Meerkolk 

 13