Zahnfehlstellung

Der Schaedel mit Gebiss

kiefernstellungen 960 720

 

 Caninus-Engstand

Grad 1: der unter Eckzahn liegt etwas zu weit innen, aber in der Lücke

tierzahnarzt-morgenegg-caninus-engstand-fig-10 bild 1 k


Grad 2: ist teilweise vom oberen verdeckt

tierzahnarzt-morgenegg-caninus-engstand-fig-11 bild 2 k


Grad 3: ist gänzlich vom oberen verdeckt

tierzahnarzt-morgenegg-caninus-engstand-fig-12 bild 4 k


Grad 4: liegt hinter dem oberen Eckzahn

tierzahnarzt-morgenegg-caninus-engstand-fig-13 bild 5 k

 

kein Caninus-Engstand

Tierzahnpraxis normal bild 6 k
 

 In der Regel sind Zahnfehlstellungen nicht erblich. Es gibt viele verschiedene Zahnfehlstellungen, so wie zum Beispiel den Caninus(=Fangzahn)Steilstand-Engstand.

Im Gegensatz zu Kieferfehlstellungen
Bei den Kieferfehlstellungen wurde in dem Vortrag genauer Bezug genommen auf den Überbiss und Unterbiss (auch bekannt als Rück- oder Vorbiss), bei dem der Unterkiefer zu kurz bzw. zu lang ist, und auf den zu schmalen und zu engen Unterkiefer (Mandibula angusta).
In der Regel sind Kieferfehlstellungen erblich, meist werden sie polygenetisch vererbt (nur ein oder zwei Tiere aus einem Wurf sind betroffen, oft wird eine Generation übersprungen).